Eat Up Challenge 2012 (Tag 2)

Zum Frühstück Glutenfreies Knäckebrot aus Buchweizen mit Frischkäse und selbstgezogener Kresse.

Als Snack gab es die zweite Hälfte frisch gepressten Saft von gestern.

Mittags habe ich die restlichen gekochten Kartoffeln vom Vorabend zu Bratkartoffeln gemacht. Dazu gab es Matjes der schon länger im Kühlschrank war.

Zum Abendessen habe ich 1/2 Packung fettreduzierte Rinderhack verwendet und Frosta Gemüse aus der TK. Ergänzt durch 1/2 Packung Hafersahne und einer angefangenen Dose Mais aus dem Kühlschrank. Dazu Reis aus dem Vorrat.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Your name *

Your website *

Comments *